top

Die Geschichte von buchMEYER in Reinheim

Lesen Sie hier die Geschichte von buchMEYER von der Gründung im Jahr 1899 bis heute...

Chronik

2008 – 17. April: Eröffnung von buchMEYER in der Darmstädter Straße 14
Die neuen Inhaberinnen Katrin Lutz und Sonja Sillack eröffnen buchMEYER am neuen Standort Darmstädter Straße 14. Das neue Geschäft vereint das Hauptgeschäft aus der Ueberauer-Straße 12-14 und die Taschenbuchfiliale Uli’s Buchhandlung aus der Darmstädter Straße 25 in einem Ladenlokal. Unterstützt werden Katrin Lutz und Sonja Sillack von ihren langjährigen Kolleginnen Ute Breuler-Jährling, Susanne Salemons und Kristin Gückel.

2008 – 11.  April: Klaus Meyer verabschiedet sich
Klaus Meyer übergibt den Familienbetrieb „Buchhandlung Meyer“ an Katrin Lutz und Sonja Sillack. Die beiden im eigenen Unternehmen ausgebildeten Buchhändlerinnen firmieren unter „buchMEYER“.

1999 – 100 Jahre Buchhandlung Meyer in Reinheim
Im Heinrich-Klein-Saal des Hofgutes findet ein großer Empfang anlässlich des hundertjährigen Bestehens der Buchhandlung Meyer statt. Zahlreiche  Glückwünsche erreichen die Buchhandlung aus aller Welt.

1997 – Eröffnung einer Internetfiliale
Erstmals gibt es für Kunden die Möglichkeit, Bücher online im Internet zu recherchieren und selbst zu bestellen.

1988 – Eröffnung von Uli’s Buchhandlung   
Eröffnung der Filiale „Uli’s Buchhandlung“ in der Darmstädter Straße 25. Hier liegt der Sortimentsschwerpunkt auf Taschenbüchern.

1978 – Erweiterung in der Ueberauer-Straße 12
Erwerb des Nachbarhauses Ueberauer-Straße 14. In Rekordbauzeit werden die beiden Häuser Nr. 12 und Nr. 14 miteinander verbunden. Durch diesen Umbau entsteht eine Verkaufsfläche von 180 qm, die sich über drei Ebenen erstreckt. Die vorherige Ladenfläche ist nun allein Büchern vorbehalten. Das Buchsortiment wird erweitert und Buchbestellungen werden nun per Datenfernübertragung übermittelt und sind meist von einen zum nächsten Tag lieferbar.

1971 – 2. Generationenwechsel
Übergabe an die dritte Generation innerhalb der Familie Meyer. Klaus und Inge Meyer sind die neuen Geschäftsinhaber und modernisieren das Ladenlokal im Trend der Zeit.

1949 – 50 Jahre Buchbinderei Meyer
Im Jubiläumsjahr übernimmt Georg Meyer jun. von seinem Vater das Geschäft. Georg Meyer jun. stellt den Handel mit Papierwaren und Büchern in den Vordergrund.

1936 – Meisterprüfung von Georg Meyer jun.
Der Sohn des Firmengründers, Georg Meyer jun., besteht die Meisterprüfung für das Buchbinderhandwerk.

1912 – Eröffnung eines Ladenlokals
Eröffnung eines acht Quadratmeter kleinen Ladenlokals mit Schulzubehör.

1905 – Erwerb und Umzug in die Ueberauer-Straße 12
Um sich in unmittelbarer Nähe zu Grundschule (Gersprenzschule) und Gewerbeschule zu befinden, wird das Haus Ueberauer-Straße 12 erworben und die Buchbinderei dort weitergeführt.

1899 – Gründung Buchbinderei Meyer
Buchbindermeister Georg Jakob Meyer gründet im Brenzinger Haus in Reinheim eine Buchbinderei.
Das „Brenzingersche Anwesen“ in der Kirchstraße 21 zählt zu den ältesten Häusern unserer Stadt.

 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg