0

Wird das was oder kann das weg?

Neues Jahr, neues Grün!
Schneeglöckchen, Tulpen, Narzissen, Veilchen, Hyazinthen sind nicht schwer zu erkennen, wenn sie austreiben. Was man bewusst gepflanzt und gesät hat, erkennt man auch leichter.
Was aber ist mit all dem Überraschungsgrün in den Beeten, was sich nach der Winterzeit ans Licht wagt? Ausreissen? Stehen lassen? Ist es wertvolle Bienennahrung? Heilpflanze oder Salatbeigabe für uns selbst? Dünger oder Zeigerpflanze für den Bodenhumus?
Eine erste Hilfe, wenn das unbekannte Grün frisch ausgetrieben hat, gibt es von Bärbel Oftring, die hier 140 Pflanzenkinder fotografiert und beschrieben hat. Gut strukturiert, klar zu erkennen und mit hilfreicher Legende unterlegt.
Dieses Buch hat sich Silvia Habereder gleich nach Erscheinen gekauft und empfiehlt es gerne weiter.

Erwünschte und unerwünschte Gartenpflanzen erkennen
Einband: Englische Broschur
EAN: 9783440167854
17,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Kategorie: Empfehlungen