Empfehlungen

 

6672_9.jpgEndlich mal wieder ein toller historischer Schmöker; schön dick, gut recherchiert und spannend geschrieben.

Eine Leseempfehlung von Miriam Hubert.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

 

6672_8.jpg
Lieblingsbuch!

Eine schöne Geschichte in glasklarer Sprache erzählt - ein Genuss zu lesen.

Eine Leseempfehlung von Miriam Hubert.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

6672_7.jpg

Susanne Abel hat eine berührende Geschichte geschrieben. Eine Geschichte über die Nachkriegszeit in Deutschland, über Rassismus und über Menschlich- und Unmenschlichkeit.

Der Nachrichtenmoderator Tom muss sich mit dem Gedanken anfreunden, dass seine Mutter, die 84-jährige Greta, an Demenz erkrankt ist. Diese Krankheit lässt sie immer wieder zurückreisen in die Nachkriegszeit.

Damals lebte Gretchen mit ihrer Familie im amerikanisch besetzten Heidelberg und verliebte sich in einen afroamerikanischen Soldaten.

Für Tom ist die Familiengeschichte seiner Mutter völliges Neuland. Jahrelang hat sie über die Vergangenheit geschwiegen und jetzt erfährt er plötzlich, dass er eine ältere Schwester hat. Er fängt an zu recherchieren und nimmt den Leser mit zu einer unglaublichen Geschichte, die sich so oder so ähnlich bestimmt viele Male wiederholt hat.

Eine Leseempfehlung von Susanne Salemons

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.
 

6672_5.jpgAls Leser fiebert man beinahe in Echtzeit mit den verschiedenen Passagieren mit:
Wer fährt zurück in die DDR und wer steigt aus? Ein ergreifendes Zeitzeugnis und toll geschrieben.

Eine Leseempfehlung von Miriam Hubert.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

6672_4.jpgManipulation oder der Bug in einem Onlinespiel? Vielerorts steht das Leben in Warteschleife, wenn das Internet gestört ist. Spannend und mit großer Aktualität.

Eine Leseempfehlung von Silvia Habereder.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

 

6672_1.jpgBjörn Diemel steckt in der Midlifcrisis und geht auf Pilgerreise.
Dummerweise ist ihm ein Killer auf den Fersen. Großartige Unterhaltung!

Eine Leseempfehlung von Ute Breuler.
 

 

 

 

 

 

6672_0.jpg

"Der Wind singt unser Lied" von Meike Werkmeister hat mich verzaubert! Endlich wieder ein Buch, dass mich gerne ins Bett gehen und lesen lassen hat. Es spielt in St. Peter Ording und man spürt die nordische Mentalität und den Wind im Gesicht.

Toni ist 32 Jahre alt und seit langen Jahren als Weltenbummlerin in allen möglichen Ländern unserer Welt unterwegs. Sie surft leidenschaftlich gerne und verdient sich als Surflehrerin ihren Lebensunterhalt. Sie scheint auf der Suche und auf der Flucht zu sein, doch so ganz genau weiß man es lange nicht. Eines Tages erhält sie von ihrem Vater einen Anruf, der sie sehr wundert, denn sonst hielt immer ihre Mutter den Kontakt aufrecht. Toni beschäftigt der Anruf und nach einem Unfall macht sie sich auf den Heimweg: zurück an die Küste zu ihrer Familie. Doch als sie auf dem Ferienhof ihrer Eltern eintrifft, stellt sie fest, dass sich doch tatsächlich auch dort die Welt weitergedreht hat. Die Veränderungen sind nicht alle direkt für sie greifbar, aber subtil spürbar.... 

Wo steckt ihre Mutter? Warum herrscht zwischen ihrer Schwester und Toni so viel Distanz? Wer ist der neue Schäfer?

Langsam stellt sich Toni den Schatten der Vergangenheit und kann so ihren Blick für die Zukunft schärfen.

Auch der dritte Roman von Meike Werkmeister ist wieder wunderbar romantisch und ein perfekter, entspannter Schmöker. Ich habe viel Freude beim Lesen gehabt und kann das Buch nur empfehlen!

Eine Leseempfehlung von Sonja Reimann.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

6672.jpgJuli Zeh ist eine großartige Erzählerin. Ich bin begeistert, wie sie es schafft, uns mitzunehmen aufs Land nach Brandenburg zu Beginn der Coronakrise. Sie erzählt das Leben von Dora, die vor so vielen Dingen flieht und schließlich in einem kleinen Dorf mit all seinen eigenwilligen Bewohnern landet. Auf was hat die Protagonistin sich da bloß eingelassen? Dorfromantik kann sie nicht erwarten. Es begegnet ihr aber nicht nur der neue Nachbar, der sich ohne Umschweife als "Dorfnazi" vorstellt, es begegnet ihr auch eine besondere Gemeinschaft und viel Menschlichkeit. Dieser Roman ist ein Zeitzeugnis und absolut lesenswert. 

Eine Leseempfehlung von Katrin Röttgen.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

9783426283868.jpgEine wirklich schöne und tiefgründige Geschichte, die zum Nachdenken über das eigene Leben anregt.

Eine Leseempfehlung von Susanne Salemons

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

 

Miss Merkel - CoverSehr unterhaltsam! Frau Merkel ist auf den Spuren von Sherlock Homes und Miss Marple unterwegs. Auch als Hörbuch sehr zu empfehlen.

Eine Leseempfehlung von Susanne Salemons und Silvia Habereder.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

 

7102.jpg"Brauchen Sie Hilfe? Fragen genügt"

Namiya, der Besitzer eines kleinen Gemischtwarenladens, ist dafür bekannt, gute Ratschläge zu erteilen. Viele Jahre lang wenden sich die Leute aus der Nachbarschaft mit ihren Problemen an ihn.
30 Jahre nach Namiyas Tod suchen drei Einbrecher im längst geschlossenen, leer stehenden Laden Zuflucht. Zu ihrer großen Überraschung wird nachts wieder ein Brief von einer Ratsuchenden eingeworfen. Nun müssen die drei Gauner entscheiden, ob und wie sie darauf reagieren sollen.
Eine Nacht voller Merkwürdigkeiten und wundersamer Ereignisse nimmt ihren Lauf. Zauberhaft!

Eine Leseempfehlung von Ute Breuler.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

imai_messina_ldie_telefonzelle_am_ende_211019_0.jpgEin berührender, poetischer Roman. Ich würde imr mehr von solchen Telefonzellen wünschen.

Eine Leseempfehlung von Susanne Salemons

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

 

8487.jpg

Jan Seghers hat mit „Der Solist“ den Auftakt zu einer neuen Krimiserie geschrieben. Die LeserInnen können sich aber nicht nur auf einen neuen Ermittler, sondern auch auf einen neuen Schauplatz freuen. Der Protagonist Neuhaus ist wahrlich ein „Solist“ und als der BKA-Beamte zu der neu gegründeten Berliner «Sondereinheit Terrorabwehr» beordert wird, begegnen ihm dort fast alle mit großer Skepsis. Nur die junge Deutsch-Türkin Suna-Marie ist ihm gegenüber offen und unvoreingenommen. Suna-Marie ist in Neukölln aufgewachsen, im Kiez somit bestens bekannt, und wird für Neuhaus eine echte Unterstützung werden, denn die Lage in Berlin ist angespannt. Die Bundestagswahlen stehen bevor und seit dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz sind erst wenige Monate vergangen.

„Der Solist“ ist spannend zu lesen, voller aktueller Themen und beschert gerade wegen des Realitätsbezugs den ein oder anderen Gänsehautmoment.

Eine Leseempfehlung von Katrin Röttgen.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

und_dann.jpgEin berührender und unglaublich positiver Roman zum Thema Sterbebegleitung - humorvoll und tröstlich zugleich. 

Eine Leseempfehlung von Ute Breuler.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

 

9783596700509.jpg (320×487)Noch während der neue Chef Alexa begrüßt, werden alle zu einem herrenlosen Wanderrucksack gerufen. Auch die Kollegen in Österreich machen eine furchtbare Entdeckung. Schnell stellt sich heraus, dass der Täter grenzüberschreitend gehandelt hat. Alexa und ihr österreichischer Kollege Bernhard Krammer ermitteln gemeinsam. Doch nur durch Alexas Hartnäckigkeit kommen sie dem Mörder auf die Spur.

Mit ihrem flüssigen Erzählstil und überraschenden Wendungen lässt die Autorin den Leser lange im Unklaren, wodurch das Buch spannend bis zur letzten Seite bleibt.

Eine Leseempfehlung von Susanne Salemons

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

pressebild_hard-landdiogenes-verlag_72dpi.jpgBenedict Wells bedient die Klaviatur der großen Emotionen meisterlich. 
Er erzählt vom Erwachsenwerden und sich selbst finden, sich von Zwängen befreien und mutiger werden. "Hard Land" ist ein gelungener und bereichender Roman für junge Erwachsene.

Eine Leseempfehlung von Ute Breuler.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

Coverbild Der Faden der Vergangenheit von Felicity Whitmore, ISBN-978-3-423-21838-2

Ein Roman, der alle Lucinda Riley Fans begeistern wird. So schön!

Eine Leseempfehlung von Miriam Hubert.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

Legalisierung von Drogen. Videospiele und Gewalt. Wie sicher sind Impfungen? Sind Tierversuche ethisch vertretbar? Keine Angst vor heißen Themen! Nguyen-Kim, Chemikerin und Wissenschaftsjournalistin, führt unterhaltsam und mit wissenschaftlichen Erklärungen durch den Dschungel der Fragestellungen. Auch die mehr als 20 Seiten Anmerkungen zu Quellenangaben stehen für eine intensive Recherche.
Hätten Sie gewusst, wie genau der Weg der Arzneimittelentwicklung  vom Labor bis zum Markt ist? Und: wie es bei Globuli anders verläuft? Eine spannende Lektüre der anderen Art.

Eine Leseempfehlung von Silvia Habereder.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

Dieser Roman ist ein wunderbarer Schmöker!
Fesselnd, unterhaltsam und absolut lesenswert.

Eine Leseempfehlung von Miriam Hubert.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

 

Pschologische Spannung vom Feinsten. Schlaflose Nächte sind bei dieser Lektüre garantiert.

Eine Leseempfehlung von Katrin Röttgen.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

 

2734.jpg

Ein packender Generationenroman mit sympathischer Anti-Heldin. Modern, berührend, abwechslungsreich und schon jetzt eines meiner Lieblingsbücher 2021.

Eine Leseempfehlung von Miriam Hubert.

Zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

 

0039.jpgJanina liebt ihr einsames Leben in der unberührten Natur. Als sich unerklärliche Todesfälle unter skrupellosen Wilderern und Jägern häufen, beginnt sie zu ermitteln. Hat die Natur damit begonnen, sich zu rächen?
Ein literarischer Krimi mit einer hinreißend eigenwilligen Heldin.

Eine Leseempfehlung von Ute Breuler.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

2712.jpgIhr Traumjob: Kindermädchen bei dem Architektenpaar in Schottland. Gleich ist Rowan Caine mit den vier Kindern und mit all den installierten Überwachungskameras im Haus alleine - bis alles eskaliert.

Eine Leseempfehlung von Silvia Habereder.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

 

6418.jpgEin spannungsgeladener Thriller, der mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat. Atmosphärisch, psychologisch und ein wenig unheimlich.
Perfekter Lesestoff für kalte Wintertage!

Eine Leseempfehlung von Miriam Hubert.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

4057.jpgDiese autobiografischen Erzählungen sind unglaublich authentisch und auch für alle Nicht-Tennisfans interessant zu lesen. Ein beeindruckender Einblick in den Spitzensport und die Menschen dahinter.

Eine Leseempfehlung von Katrin Röttgen.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

 

0933.jpgDie neue Entdeckung in der dänischen Krimiszene:
Anne-Mette Hancock nimmt den Leser mit zu einem verstörenden Thriller über Rache und Gerechtigkeit. Kommissar Erik Schäfer und die Journalistin Heloise Kaldan stoßen auf menschliche Abgründe.

Eine Leseempfehlung von Susanne Salemons

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

0071.jpgZehn Geschichten von der "Weisheit der Seele", die berühren und ein Licht anzünden in trüben Wintertagen.

Eine Leseempfehlung von Silvia Habereder.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.

 

 

 

 

 

3299.jpgEin altes Gasthaus an der Themse, ein geheimnisvoller Besucher, ein totes Kind, das wieder zum Leben erwacht.
Viktorianisch - geheimnisvoll - mystisch!

Eine Leseempfehlung von Ute Breuler.

Für mehr Infos und zum Bestellen einfach hier klicken.