0

Bildung gegen den Strich

Lebensort Straße als pädagogische Herausforderung

Auch erhältlich als:
20,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783769820423
Sprache: Deutsch
Umfang: 240 S.
Format (T/L/B): 2 x 23.5 x 16.6 cm
Auflage: 1. Auflage 2013
Lesealter: 16-99 J.
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

"Bildung gegen den Strich" beschreibt das Leben von Jungen und Mädchen, die auf den Straßen Medellíns leben und die ihren Unterhalt durch Prostitution finanzieren. Angesichts der Frage, was Abhilfe zu schaffen vermag, setzen die Initiatoren dieses Projekts nicht auf karitative Maßnahmen, sondern auf Bildung. Deshalb steht im Mittelpunkt dieses Buchs die Konzeption einer Straßenpädagogik, ihre Intention und ihre Methoden.

Autorenportrait

Sor Sara Sierra Jaramillo, Don Bosco Schwester und Direktorin einer Lehrerbildungseinrichtung bei Medellín, Kolumbien, gründete zusammen mit Hartwig Weber im Jahr 2000 das internationale Bildungsprojekt »Patio 13 - Schule für Straßenkinder«.